Puchheim

Barrierefreier Ausbau

Kurzbeschreibung

  • Erneuerung der Bahnsteige und Anhebung der Bahnsteighöhe auf 96 cm über Schienenoberkante
  • Bau eines Bahnsteigdaches am Gleis 1
  • Errichtung einer neuen, barrierefreien Personenunterführung mit Aufzug zum Mittelbahnsteig und barrierefreier Rampe zum Hausbahnsteig
  • Erneuerung der Bahnsteigausstattung inkl. des Bahnsteigsdaches am Mittelbahnsteig
  • Einbau eines Blindenleitsystems

  • Herstellung barrierefreier Zugänge zu den Bahnsteigen
  • Stufenfreies Ein- und Aussteigen in die S-Bahn-Züge
  • Verbesserung des Erscheinungsbildes der Station
  • Verbesserung des Wetterschutzes
  • Verkürzung der Fußwege z. B. zum P+R-Platz

  • Ca. 12 Mio. Euro

  • Freistaat Bayern
  • Deutsche Bahn AG

  • Die Vorplanung (HOAI-Leistungsphase 2) ist abgeschlossen.
  • Die Entwurfs- und Genehmigungsplanung läuft,

  • Beantragung des Baurechts Ende 2018
  • Inbetriebnahme Ende 2021

  • Im Zuge eines weiteren Projektes wird der Streckenabschnitt zwischen München-Pasing und Eichenau dreigleisig ausgebaut.