Kurzbeschreibung

  • Bau eines neuen Haltepunktes an der Strecke München Hbf–München Ost (so genannter Südring)
  • Barrierefreie Anbindung des Bahnsteiges an die Lindwurmstraße im Bereich der zu erneuernden Eisenbahnbrücke, von der Straße aus besteht ein barrierefreier Zugang zum U-Bahnhof Poccistraße.

  • Herstellung einer Verknüpfung zwischen den auf dem Südring verkehrenden Regionalzügen Richtung Mühldorf, Kufstein und Salzburg zu den U-Bahn-Linien U3 und U6
  • Reisezeitverkürzungen und Vermeidung von Umsteigevorgängen
  • Entlastung der stark frequentierten Umsteigepunkte Odeonsplatz, Marienplatz und Sendlinger Tor

  • Ca. 40 Mio. Euro (Kostenstand hochgerechnet für 2022)

  • Bund
  • Freistaat Bayern
  • Deutsche Bahn AG

  • Machbarkeitsstudie liegt vor.
  • Der Finanzierungsvertrag für die Vorplanung sowie die Entwurfs- und Genehmigungsplanung ist unterschrieben.

  • Vorplanung läuft seit Mitte 2018.
  • Inbetriebnahme im Dezember 2026 geplant