Feldkirchen

Barrierefreier Ausbau

Kurzbeschreibung

  • Erneuerung des bestehenden Mittelbahnsteiges
  • Anhebung der Bahnsteighöhe auf 96 cm über Schienenoberkante
  • Sanierung der Personenunterführung
  • Bau eines Aufzuges von der Unterführung zum Bahnsteig
  • Bau einer Rampe zwischen Bahnhofsvorplatz und Personenunterführung
  • Einbau eines Blindenleitsystems
  • Erneuerung der Bahnsteigausstattung inkl. des Bahnsteigsdaches
  • Verlängerung der Personenunterführung zur nördlichen Gleisseite (Finanzierung durch die Gemeinde Feldkirchen)
  • Bau einer P+R-Anlage am neuen, nördlichen Bahnhofszugang (Gemeinde Feldkirchen)

  • Herstellung eines barrierefreien Zuganges zum Bahnsteig
  • Stufenfreies Ein- und Aussteigen in die S-Bahn-Züge
  • Verbesserung des Erscheinungsbildes der Station
  • Herstellung eines zusätzlichen, nördlichen Bahnsteigzuganges

  • Ca. 6,8 Mio. Euro

  • Freistaat Bayern
  • Deutsche Bahn AG
  • Gemeinde Feldkirchen

  • Das Projekt befindet sich in der Bauausführung  (HOAI-Leistungsphase 8)

  • Baubeginn im 1. Quartal 2018
  • Inbetriebnahme im 2. Quartal 2019