Kurzbeschreibung

  • Anhebung der Streckenhöchstgeschwindigkeit zwischen München-Johanneskirchen und Besucherpark von 120 km/h auf 140 km/h

  • Verkürzung der Fahrzeit zwischen der Münchner Innenstadt und dem Flughafen München
  • Erhöhung der Fahrplanstabilität
  • Steigerung der betrieblichen Flexibilität

  • Die Kosten sind in den Gesamtkosten für die 2. Stammstrecke Münchnen enthalten.

  • Bund
  • Freistaat Bayern
  • Deutsche Bahn AG
  • Landeshauptstadt München

Die „Fahrzeitverkürzung zum Flughafen“ (NEM 23) ist als eine von sieben netzergänzenden Maßnahmen Bestandteil des Bau- und Finanzierungsvertrags zur 2. Stammstrecke München.

  • Derzeit erfolgt eine Aktualisierung der Planungen.

  • Geplanter Baubeginn im Jahr 2024
  • Inbetriebnahme spätestens mit der 2. Stammstrecke München