Kurzbeschreibung

  • Anhebung der Streckenhöchstgeschwindigkeit zwischen München-Johanneskirchen und Besucherpark von 120 km/h auf 140 km/h

  • Verkürzung der Fahrzeit zwischen der Münchner Innenstadt und dem Flughafen München
  • Erhöhung der Fahrplanstabilität
  • Steigerung der betrieblichen Flexibilität

  • Die Kosten sind in den Gesamtkosten für die 2. Stammstrecke Münchnen enthalten.

  • Bund
  • Freistaat Bayern
  • Deutsche Bahn AG
  • Landeshauptstadt München

Die „Fahrzeitverkürzung zum Flughafen“ (NeM 23) ist als eine von sieben Netzergänzenden Maßnahmen Bestandteil des Bau- und Finanzierungsvertrags zur 2. Stammstrecke München.

  • Im Dezember 2016 erfolgte die Durchfinanzierung der 2. Stammstrecke München. Diese umfasst ein Paket an Infrastrukturmaßnahmen. Dazu gehören sieben sogenannte "Netzergänzende Maßnahmen" (NeM), so auch Fahrzeitverkürzung zum Flughafen (NeM 23). Die Planungen werden unter Berücksichtigung der Inbetriebnahme der 2. Stammstrecke München durchgeführt.
  • Derzeit erfolgt eine Aktualisierung der Planungen.

  • Geplanter Baubeginn in 2023
  • Inbetriebnahme in 2024
  • Grob-
    planung
  • Fein-
    planung
  • Genehmigungs-
    verfahren
  • Bauvor-
    bereitung
  • Bauphase
     
  • Inbetrieb-
    nahme
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • DB Netz AG, Kommunikationsteam 2. Stammstrecke München

    Die 2. Stammstrecke im Internet: www.2.stammstrecke-muenchen.de

    Schreiben Sie uns: 2.Stammstrecke@deutschebahn.com

    Folgen Sie uns auch auf Twitter: @2_stammstrecke

    Und bei Instagram: 2_stammstrecke

    Oder rufen Sie uns an unter 089 / 130822991